Reformationsjubiläum in der Berufsschule?

Beate Allmenröder ist Schulpfarrerin an einer Berufsschule und erlebt die Kirche oft fern von den Themen der Kirche, wie zum Beispiel dem Reformationsjubiläum.

Sie umreisst Fragen des religiösen Schulalltags an einer Beruffschule und kommt zu dem Schluss:  „Vielleicht könnte dies ein Beitrag aus den Berufsschulen zum Reformationsjubiläum sein: In gut lutherischer Tradition sich den Wandlungen der Welt stellen. Wenn wir heute dem „Volk auf‘s Maul schauen“, dann können wir die aus anderen Religionen und Traditionen stammenden Erfahrungen in Bezug zur christlichen Religion setzen und so unsere eigene Religion neu verstehen lernen.“